Darf ich mich vorstellen?

1962 im Spreewald geboren bin ich beruflich über den Weg der Dolmetscherin, Kommunikationstrainerin, Logopädin, Heilpraktikerin für Psychotherapie hin zur systemischen Therapeutin gelangt. Dieser Weg macht mich glücklich. Er befähigt mich dazu, meinen Dienst in die Hilfestellung für Menschen zu stellen, die Unterstützung bei der Bewältigung von schwierigen Lebenssituationen in den unterschiedlichsten Kontexten benötigen. Hier geht es mir insbesondere darum, gemeinsam einen Raum zu finden, indem der/die Betroffene Schritt für Schritt Boden unter den Füßen spürt und damit wieder Kontakt zu sich selbst aufnehmen kann. Dieser Weg ist sehr lohnenswert und ermöglicht in kleinen Etappen, selbst Veränderungen vorzunehmen. Diese wirken impulsartig und unmittelbar in dem Beziehungssystem. Dies  führt zu einer Umstrukturierung des Systems

Foto Karina Geidel

und hebt die Starre auf. Ziel ist es, wieder eigenverantwortlich und selbstbewusst die Herausforderungen des Lebens zu meistern. In meine Arbeit fließen persönliche Erfahrung als Partnerin, als Mutter, als Krisenmeisterin mit Selbsterfahrung durch professionelle Unterstützung und als ständig Lernende ein.