Colorful ribbons create many links and c

Meine Philosophie

Die Systemische Therapie stellt - neben der Verhaltenstherapie und der Tiefenanalyse - eine weitere wichtige und wissenschaftliche Säule in der modernen Psychotherapie dar. Sie können es sich vorstellen wie ein Mobile: die Bewegung eines schwebenden Teiles führt ganz zwangsweise zur Bewegung aller anderen Teile. Übersetzt auf uns Menschen heißt das: die Veränderung eines Verhaltens einer Person in einem Beziehungssystem führt zu einer Veränderung im gesamten System. Dabei gibt es keine Wahrheiten an sich. Jede Person hat seine eigene Landkarte. Wir leben alle in einem Beziehungssystem; sei es in der Familie, in der Partnerschaft, im Freundeskreis, im beruflichen Kontext. In diesen diversen Wirkungsfeldern haben wir unterschiedliche Rollen und zeigen somit auch unterschiedliche Verhaltensweisen. Sie sind stark durch unsere eigene Landkarte geprägt. Unser Verhalten hat immer eine Funktion in dem jeweiligen System. Aus dieser systemischen Sicht ist es nun möglich, auf die bestehenden Beziehungsmuster zu schauen und diese bei Konflikten zu verändern. Befähigt durch meine 3-jährige profunden Ausbildung zum Systemischen Therapeuten am Abis – Institut in Leipzig unterstütze ich Sie gern auf diesem Weg.